Hymnologisches

Kirchenlied- und Gesangbuchforschung

Die Hymnologie ist die wissenschaftliche Beschäftigung mit Kirchengesang, Kirchenlied und Gesangbuch. Wiewohl als Forschungszweig eine Nischenerscheinung ist sie hochinteressant, da sich in ihr zahlreiche Wissenschaften überschneiden wie die Theologie, Liturgiewissenschaft, Kirchenmusik, (Kultur-)Geschichte, Sprach-, Literatur- und Buchwissenschaft, die philosophischen Gebiete der Ästhetik und Poetik, Psychologie, Soziologie und Anthropologie. Die hymnologische Arbeit kann empirisch, historisch und systematisch angelegt sein.

In kleinem Rahmen wird auf diesen Seiten aufgezeigt, wer sich wo mit Hymnologie befasst (hat), welche Quellenausgaben und Datenbanken zur Verfügung stehen und einzelne Beiträge mit dem Fokus Schweiz gesammelt.

Erkenntnisse aus der Hymnologie werden auch in Liederkommentare eingetragen, die im Blick auf Liedpredigten oder kurze “Inputs” für die Gemeinde sehr hilfreich sind und den Liedsängerinnen und -sängern vertiefenden Zugang zum gesungenen Wort verschaffen können.


Links zu hymnologischen Gremien, zu Gesangbuchinformationen und Gesangbuchsammlungen finden sie hier.